Liz Greene: Astrologie ist eine Kunst

Astrologie ist weder Wissenschaft noch religiöses Glaubenssystem. Sie ist eine Kunst. Künstler vermitteln zwischen verschiedenen Dimensionen des Seins. Die Bilder, Klänge, Worte und Formen, die Künstler nutzen, sind Sprachen, die von den bedeutungsvollen Zusammenhängen der Wirklichkeit erzählen, die der rationale Verstand weder verstehen noch kommunizieren kann. Wenn uns Kunst berührt, so tut sie das, indem sie viele verschiedene Saiten in uns zum Klingen bringt: Verstand, Intuition, Gefühl und Körper.

Auch die Symbole der Astrologie sprechen uns auf vielen Ebenen an, so dass es unmöglich ist, ihr Geheimnis jemals vollständig zu lüften. Das liegt in der Natur der Symbole, und die Astrologie ist eine Symbolsprache. So kann eine Astrologin den Planeten Mars im einen Horoskop als Symbol für unbewusste, unterdrückte Aggression interpretieren, in einem anderen aber als Symbol für Antriebskraft, Mut und Initiative. Im nächsten ist er vielleicht Ausdruck von Kopfschmerzen, Ausschlägen und anderen somatischen Zeichen innerer Anspannungen, die nicht bearbeitet werden. In einem weiteren Horoskop könnte er auch symbolisch für die Art von Menschen stehen, die dieser Person begegnen. All diese Deutungen sind "wahr".

Die Fähigkeit zu erkennen, wie sich ein Symbol in einem Menschen zu einer bestimmten Zeit ausdrücken könnte, bedient sich vielfältiger Gaben. Die astrologische Kunst benötigt in der Tat intellektuelle Klarheit, doch im gleichen Maß braucht sie Einfühlungsvermögen, Intuition, Phantasie, Weitblick und Erfahrung. Und selbst dann kann es sein, dass eine Deutung nicht ganz genau zutrifft, denn der Kunst geht es nicht um Präzision. Sie möchte vielmehr Sinn und Erkenntnis fördern.

Viele Menschen hoffen, durch die Astrologie einfache Antworten auf die wichtigen Fragen des Lebens zu finden. Doch in der Astrologie geht es nicht um einfache Antworten, sondern darum, die Reichtümer der Symbolik zu erschließen. Menschen, die ihr Leben der Astrologie widmen, tun dies, weil sie in ihr immer wieder neue Geheimnisse finden, die es zu erforschen gilt, und weil die Astrologie immer wieder neue Fragen aufwirft, die den Geist herausfordern und die Ansichten über die Wirklichkeit verwandeln. Und das ist - vielleicht - eine gute Definition von Kunst.

Liz Greene

Dr. Liz Greene Liz Greene ist Doktor der Psychologie, Astrologin und Autorin der meisten Horoskopdeutungen von Astrodienst. Sie ist in Fachkreisen ausserordentlich angesehen und gilt als eine der wichtigsten Figuren der modernen Astrologie.

Liz Greene publiziert Fachbücher, leitet das Centre for Psychological Astrology in London und ist beratend als Astrologin und Psychologin tätig. Sie lebt und arbeitet in England.

Mehr über Liz Greene

Horoskope von Liz Greene

Astro-Databank
Astro-Databank
Astro Wiki
AstroWiki
Aktuelle Planetenstände
19-Sep-2014, 03:46 Weltzeit
Sonne26Jungfrau8'29"
Mond0Löwe17'52"
Merkur22Waage16'51"
Venus16Jungfrau39'47"
Mars3Schütze31'23"
Jupiter13Löwe46'32"
Saturn19Skorpion25'20"
Uranus15Widder15'12"r
Neptun5Fische38' 9"r
Pluto10Steinbock59'59"r
Mondkn.(w)19Waage29'43"r
Chiron14Fische52'43"r
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
Loading